November Zwonnerstag am 8.11. mit Karl Lehermann, Trompete

 Am 8. November findet der vorletzte Original-Zwonnerstag im Craft Bräu statt – für dieses Jahr

Der Zwonnerstag im Craft Bräu, das bedeutet analoge, akustische Musik – handgemacht, wie das Bier mit reinsten Zutaten. Erneut folgt ein begnadeter Musiker der Einladung von Karsten Gnettner zum Zwonnerstag ins Craft Bräu nach Diessen. Diesmal freuen wir uns auf Karl Lehermann, einen versierten Trompeter aus Halbergmoos im Norden von München, der uns mit seinem warmen Ton sowie seinen formvollendeten und melodiösen Improvisationen ein besonderes musikalisches Vergnügen bereiten wird. Karl Lehermann, Bernd Hess und Karsten Gnettner werden das Dießener Publikum mit Titeln aus dem Swing- und Dixie-Repertoire verwöhnen.

Lehermann studierte in München und Linz bei Ingrid Jensen, Peter Tuscher und Allan Praskin und schloss sein Studium summa cum laude ab. Zahlreiche Live-Auftritte, CD-, TV-und Rundfunk-Produktionen u.a. mit der Al Porcino-Big Band, der Allotria Jazz Band, Soul Kitchen sowie als Gastmusiker u.a. am Regensburger Stadttheater und am Badischen Landestheater sind Etappen seines musikalischen Werdegangs. Konzertreisen, u.a. mit Ray Anderson und Bobby Shew, führten ihn nach Brasilien oder China. Bernd Hess ist im Craft Bräu schon ein Stammgast: Der Gitarren-Spezialist ist Dozent an der Jazzschool München und spielt beim Uptown Orchestra sowie dem Trio Nautico. Karsten Gnettner mit seinem Kontrabass gehört zum Zwonnerstag wie das Bier zum Zapfhahn. Auch er wirkt u.a. mit beim Trio Nautico sowie Alien Combo und Die jungen Tenöre. Einlass ab 18.00, Konzertbeginn ca. 19.30 bei freiem Eintritt. Ein Hut macht die Runde.