Homeless Bernie´s Boogie Nirvana mit Ludwig, Bernie und Ernst am 6.4.

BNPF_08

Homeless Bernie ́s Boogie Nirvana – hinter diesem Bandnamen stehen Bernhard Schönke (Bass,Gesang), Gitarrist Ernst Müller und Schlagzeuger Ludwig Bergner.

Heimatlos sind die drei ja eigentlich nicht, denn ihr Zuhause ist die Bühne: dort geben sie in jeder Menge eigener Songs sowie in ausgewählten Covers eine ganz eigene Mischung aus Chicago-Blues, Bluesrock, Rock ́n Roll und Boogie zum Besten. Wer die bluesorientierte Musik der 60er und 70er Jahre mag, kommt hier voll auf seine Kosten.

Bandleader Bernhard Schönke ist bereits seit 1977 als Musiker unterwegs und hat auf zahlreichen Tourneen durch ganz Europa viele amerikanische Blueslegenden wie Champion Jack Dupree, Louisiana Red, Tommy Tucker, Willie Mabon etc. begleitet. Genau diese Erfahrung bringen die drei Originale auf die Bühne mit und lassen sie in ihren unverkennbaren Bandsound einfließen: kompetent, handgemacht und garantiert alte Schule. Und ohne Umweg immer Richtung Boogie Nirvana!  Im Juni 2012 erschien bei Bühnensucht Records die erste CD mit dem Titel „Roadhawk Blues“.

Unterstützt wird die Band von dem Dießener Johann Fliegauf an der Blues Harp, der schon diverse Male mit auf der Craft Bräu Bühne vertreten war. Er begleitete Musiker aus den USA auf ihrer Tour durch Europa. Darunter waren z.B. Lousiana Red, Sonny Rhodes Tommy Tucker, um nur einige zu nennen. Danach spielte Johann Fliegauf in verschiedenen Bands wie William Wetsox, Boogie Brothers, Willi Mabon, Sons of the Dessert und vielen anderen Formationen. Mit seiner kraftvollen, einfühlsamen Spielweise ist Johann Fliegauf in allen Stilrichtungen des RythmBlues daheim.

Das Konzert beginnt ab 19.00, der Eintritt ist frei, wie immer mit Hutsammlung.